Werteerziehung


Für das Leben in unserer Schule haben wir drei Eckpunkte festgelegt, die auch den Rahmen unserer Schulordnung bilden.

  1. Umgang miteinander
  2. Verhalten gegenüber Sachen
  3. Umgang mit der Natur

Über allem steht, dass sich jeder an unserer Schule wohl fühlen soll. Dies kann nur gelingen, wenn alle mithelfen, ihren Teil dazu beizutragen. Dafür vermitteln wir den Kindern Werte, die ihnen helfen, den anderen in seinen Stärken und Schwächen zu akzeptieren bzw. zu tolerieren. Sie erfahren dadurch eine Selbstschätzung ihrer eigenen Persönlichkeit und lernen Rücksicht aufeinander zu nehmen. Durch Vereinbarungen, die in Klassen-, Schul-, und Pausenregeln festgeschrieben sind, erhalten die SchülerInnen einen Handlungsrahmen, indem sie sich frei bewegen können. Dadurch spüren sie täglich, dass sie ein Mitglied der Gemeinschaft unserer Grundschule sind und durch ihr Handeln im Sinne der Vereinbarungen dazu beitragen, diese Gemeinschaft lebendig zu machen. 

Diese Werte werden den SchülerInnen im Laufe ihrer Grundschulzeit in den einzelnen Fächern durch verschiedene Inhalte vermittelt. Im Folgenden werden die für uns wichtigsten Werte verdeutlicht:


 

Alle diese aufgeführten Bereiche tragen dazu bei, den SchülerInnen unterschiedliche Werte zu vermitteln und sie zu wertschätzenden Persönlichkeiten zu erziehen. Wir hoffen dadurch für die Kinder eine Schule zu schaffen, in der sie angstfrei lernen und sich wohlfühlen können!

Joomla Tutorials for Beginners